Startseite » Das Presbyterium

Das Presbyterium

am 17. März 2024 ist das neue Presbyterium in einem Gottesdienst in der Johanneskirche eingeführt worden. Wir freuen uns, mit folgenden Mitgliedern die Gemeinde zu leiten und die Belange der Kirchengemeinde St. Johann gestalten können:

Mitglieder des Presbyteriums 

    1. Friedrich Eisenhut                                         
    2. Barbara Keller                                 
    3. Fritz Kuhn (Baukirchmeister)
    4. Anke Leiser
    5. Anja Müller        
    6. Judith Müller
    7. Tünde Nagy (Mitarbeiterpresbyterin)
    8. Dr. Dieter Roth (Finanzkirchmeister)
    9. Dr. Karsten Ulrich   
    10. Dorothee Untersteller (stellvertretende Vorsitzende)
    11. Pfarrer Herwig Hoffmann
    12. Pfarrer John Nicholls
    13. Pfarrerin Silke Portheine (Vorsitzende)

Ausschüsse

Ferner bestehen einige Ausschüsse, in denen Presbyter aber auch interessierte, engagierte Gemeindemitglieder zu verschiedenen Themen arbeiten. So etwa der Bauausschuss, der Personalausschuss, der Ausschuss für Gottesdienst und Liturgie, der Citykirchenausschuss oder der Öffentlichkeitsausschuss – um nur einige zu nennen. In den einzelnen Ausschüssen werden dann abgegrenzte Themengebiete bearbeitet. In der Regel treffen sich diese Ausschüsse mehrmals im Jahr.

Informationen zum Presbyterium

Was macht ein Mitglied des Presbyteriums?

Das Presbyterium leitet die Kirchengemeinde: Es entscheidet, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt. Dazu trifft sich das Presbyterium regelmäßig, um Beschlüsse zu fassen. Konkret geht es dabei z.B. um Mitarbeitende und Veranstaltungen, den Haushalt der Gemeinde und ihre Gebäude. Außerdem arbeiten Presbyter*innen in Auschüssen der Gemeinde und/oder Kirchenkreisebene mit, entscheiden mit über diakonische und gesellschaftliche Aufgaben, übernehmen Lektorendienste und helfen bei der Austeilung des Abendmahl und dem sammeln der Kollekte. Die Aufgaben von Presbyter*innen sind üppig und vielseitig.

Wie viel Aufwand bedeutet das?

Neben den monatlichen Sitzungen und dem Lesen von Sitzungsunterlagen, ist jede*r Presbyter*in frei darin weitere Aufgaben nach individuellen Möglichkeiten an- und wahrzunehmen.

Wo kann ich mich bewerben?

Das Presbyterium wird im Rhytmus von 4 Jahren gewählt. Die nächsten Wahlen finden im Frühjahr 2028 statt.

Wenn Sie Interesse haben sich zur Wahl zu stellen melden sie sich am besten beim Gemeindeamt, der Vorsitzenden des Presbyteriums Silke Portheine, oder einem anderen Mitglied des Presbyteriums.

Die Feststellung der Kandidaten erfolgt bereits einige Monate zuvor. Bitte halten Sie sich diesbezüglich auf unserer Website oder dem Gemeindebrief auf dem aktuellen Stand.

Organigramm

Das Organigramm bildet das Zusammenspiel des Presbyteriums, seiner Ausschüsse, der Fördervereine und weiterer engagierter Gruppen wider.

Organigram Kirchengemeinde
Nach oben scrollen