Startseite » Konfirmanden

Konfirmanden

Konfirmandenzeit in Ev. St. Johann

Die Konfirmandenzeit dauert bei uns ein Jahr. Der Unterricht findet während der Woche donnerstags statt, ungefähr vierzehntätig, dazu kommen fünf Wochenendseminare und ein Übernachtungswochenende in einer Jugendherberge. Die Jugendlichen kommen in der Regel zu uns, wenn sie im 7. Schuljahr sind und werden konfirmiert, wenn sie im 8. Schuljahr sind.

Die Konfirmandenzeit beginnt im Mai und endet im Mai des folgenden Jahres mit der Konfirmation. Der Besuch von Gottesdiensten gehört zur Konfi-Zeit dazu.

Der Unterricht findet im Gemeindezentrum Alte Kirche statt, hin und wieder auch im Gemeindezentrum Christuskirche.

  • 5 Wochenendseminare: i.d.R. Freitag – Sonntag
  • Freitag: 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
  • Samstag: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Christliche Inhalte in der Erlebniswelt der Jugendlichen verankern. Worum es in der Konfirmandenzeit geht.

Was wir mit dem Konfirmandenunterricht beabsichtigen, ist wohl wenig überraschend: Es geht darum, grundlegende Kenntnisse unseres christlichen Glaubens zu vermitteln oder sie zu vertiefen. So sind etwa die Themen “Taufe” und “Abendmahl” grundlegend. Aber auch ein Thema wie „Freundschaft“ hat bei uns Raum.

Unser Ziel hierbei ist es, diese Themen in der Erlebniswelt der Konfirmandinnen und Konfirmanden zu verankern, um sie mit ihren Einstellungen und Erfahrungen in Kontakt zu bringen. Daher sind sie oft erlebnishaft ausgerichtet, damit die Jugendlichen ihren eigenen (spirituellen) Zugang finden können. Wir arbeiten mit Ideen aus der Erlebnis- und Theaterpädagogik. Das macht Spaß und eine gute Gelegenheit, einfach mal den Kopf frei zu bekommen.

Wichtig ist uns auch, dass die Jugendlichen sich kennenlernen, verstehen, sich gegenseitig akzeptieren und wertschätzen, eigene Grenzen und die anderer wahrnehmen und akzeptieren.

Erfahrungen und Erlebnisse von Gemeinschaft fördern wir.

Dazu zählen auch die Teilnahme am „Konfi-Cup“ (Fußballturnier) oder Aktionen wie das gemeinsame Backen im Backhaus in Auersmacher, und natürlich die Wochenendfreizeit am Ende der Konfi-Zeit.

Lebendige Kreativität

Kreativ geht es vor allem während der Workshops zu, die wir zuletzt zu folgenden Bereichen angeboten haben:

  • Kunst mit Susanne Schön
  • Modern Dance mit Claudia Meystre (plattform-studios)
  • Musik mit Helena Fontaine (Kirchenmusikerin unserer Gemeinde)

Die Ergebnisse der Workshops werden im sogenannten “Vorstellungsgottesdienst” von den Jugendlichen präsentiert.

So erlebten wir im März eine Bilderausstellung, Live-Musik und eine beeindruckende Dance-Performance.

Konfi-Freizeit

Ein besonders Highlight für alle Konfis ist die Wochenendfreizeit, die kurz vor den Konfirmationen stattfindet.

Wir fahren entweder nach Speyer oder nach Trier mit zwei Übernachtungen in der Jugendherberge.

Noch nicht getauft?

Wer noch nicht getauft ist und gerne dabei sein möchte: kein Problem! Taufen von Jugendlichen sind während der Konfi-Zeit möglich und gehören zu den besonders schönen Erlebnissen für die ganze Gruppe.

Die Konfirmation


Die Konfirmationen finden in der Johanneskirche und in der Christuskirche statt.

In einem feierlichen Gottesdienst werden die Jugendlichen dann gesegnet.  

Bilder von den Konfirmationen 2024 und Gruppenfoto aus Speyer

Fotos: Anja und Wolfram Müller; Fotos oben: Herwig Hoffmann

Bilder aus der Konfi-Zeit

Konfirmandenunterricht

Der Konfirmandenunterricht für den neuen Kurs 2024-2025 hat begonnen.

Der Unterricht erfolgt:

  • Donnerstags, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr
  • Gemeindezentrum Alte Kirche

Die nächsten Termine: 06.06.; 13.06.; 04.07.; 11.07.; 27.08.; 05.09.

Team:

Pfarrer Herwig Hoffmann

Pfarrerin Silke Portheine

Pfarrer John Nicholls

Susanne Schön
Anja Müller (Presbyterin, ehrenamtlich)

Nach oben scrollen